Bewegungstherapie nach Feldenkrais

Einzellektionen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Klienten.

Erst erfolgt eine gründliche Statusanalyse und Erörterung Ihres Anliegens. Anschließend gehen wir gemeinsam konkrete Bewegungsformen durch, mit deren Hilfe Sie Ihre Beweglichkeit verbessern und Bewegungsprobleme eliminieren können.  Schließlich bekommen Sie noch Tipps, wie sie im Alltag bewusst ihre Bewegungsmuster beobachten und zum Positiven verändern können, mit auf den Weg.

Ziel ist es, Ihnen ein besseres Verständnis für Ihren Körper und dessen Reaktionen zu vermitteln, sowie praktische Ansätze zu liefern, wie Sie sich selbst helfen können.

Einzellektionen dauern 55 Minuten und kosten 60 Euro.

Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

DSC_6358

Bewegungstherapie nach Feldenkrais kann Ihnen entscheidend weiterhelfen, wenn Sie …

  • … sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen,
  • unter Beschwerden oder Schmerzen im Bewegungsapparat leiden, wie Muskel-, Wirbelsäulen-, Nacken-, Rücken-, Schulter-, Ellbogen-, Handgelenks-, Hüft-, Knie- oder Fußbeschwerden,
  • nach einem Schlaganfall, einer Operation, einem Unfall oder einer Verletzung ihre frühere Beweglichkeit wiedererlangen wollen,
  • Eltern eines Kindes mit Entwicklungsbeeinträchtigungen oder Lernschwierigkeiten sind,
  • an einer neurologischen Störung erkrankt sind

… oder wenn es Ihr Ziel ist, Ihre Performance als Sportler, Musikerin, Tänzer, Akrobatin oder Schauspieler durch eine Optimierung der Bewegungsabläufe zu verbessern.

 

 



3 Antworten zu “Bewegungstherapie nach Feldenkrais”

  1. inge Adrian sagt:

    wir wohnen in 69488 Birkenau wo gigt es den nächsten Gruppenkurs

    • aufdi sagt:

      Der nächste Gruppenkurs beginnt am 4.Oktober und findet immer Donnerstag von 20-21 Uhr am Universitätssportinstitut in Innsbruck statt.
      Lg, Markus

  2. Jutta Melanie Katholitzky sagt:

    ich bin 71, habe am li. Knie einen maroden Meniskus, am re. Knie eine Meniskusarthroskopie hinter mir, die mir allerdings eine Gelenksarthrose beschert hat. Durch falsche Belastung Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, und sonst noch so allerlei Beschwerden in Schulter und Oberarm li.
    Ich würde gern mal eine Einzellektion probieren, wenns hilft, dann vielleicht noch die eine oder andere mehr. „Normale“ Physio habe ich schon gemacht, allerdings ist mir das, ehrlich gesagt, auf Dauer zu teuer.
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Beste Grüße, Jutta M. Katholitzky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline